Quartier am Wasserturm

 

GESCHÄFT, WOHNEN

 

Auf dem ehemaligen Grundstück einer Tankstelle im Mönchengladbacher Norden entstehen zwei Wohn- und Geschäftshäuser und ein hochwertiger Lebensmittelmarkt. Das Projekt stärkt die Struktur des Stadtteils durch das behutsame Schließen des Baublocks und den Markt, der die Anwohner versorgt.
Die geplanten Neubauten schließen die Lücken entlang der Viersener und Bebericher Straße. Die Gebäudestruktur passt sich in Maßstab und Proportionen an die angrenzende Bebauung und die Fassaden an. Die Stadthausarchitektur der Gründerzeit wird in dem Entwurf aufgegriffen und neuzeitlich interpretiert.
In beiden Wohn- und Geschäftshäusern sind in den Obergeschossen insgesamt 16 barrierefreie Wohnungen mit einer Wohnungsgröße von 45 bis 120 qm geplant.

Der Wohnungsmix ist für alle Generationen ausgelegt und vom Einpersonenhaushalt bis zu Familien mit Kindern geeignet. In den unteren Geschossen sind Flächen für eine Arzt- und eine Physiotherapie-Praxis vorgesehen. Ein moderner Lebensmittelmarkt im Erdgeschoss orientiert sich mit seiner Fensterfront zur Viersener Straße und erweitert sich ins Innere des Blocks. Die Dachflächen und Teile des Parkplatzes werden intensiv bepflanzt und hochwertig gestaltet. Der hohe Grünanteil trägt zu einem besseren Stadtklima bei. Der gesamte ruhende Verkehr aus der Wohnungs- und Gewerbenutzung ist in einer Tiefgarage untergebracht, die beide Wohn- und Geschäftshäuser miteinander verbindet.

Auf dem ehemaligen Grundstück einer Tankstelle im Mönchengladbacher Norden entstehen zwei Wohn- und Geschäftshäuser und ein hochwertiger Lebensmittelmarkt. Das Projekt stärkt die Struktur des Stadtteils durch das behutsame Schließen des Baublocks und den Markt, der die Anwohner versorgt.
Die geplanten Neubauten schließen die Lücken entlang der Viersener und Bebericher Straße. Die Gebäudestruktur passt sich in Maßstab und Proportionen an die angrenzende Bebauung und die Fassaden an. Die Stadthausarchitektur der Gründerzeit wird in dem Entwurf aufgegriffen und neuzeitlich interpretiert.
In beiden Wohn- und Geschäftshäusern sind in den Obergeschossen insgesamt 16 barrierefreie Wohnungen mit einer Wohnungsgröße von 45 bis 120 qm geplant. Der Wohnungsmix ist für alle Generationen ausgelegt und vom Einpersonenhaushalt bis zu Familien mit Kindern geeignet.
In den unteren Geschossen sind Flächen für eine Arzt- und eine Physiotherapie-Praxis vorgesehen. Ein moderner Lebensmittelmarkt im Erdgeschoss orientiert sich mit seiner Fensterfront zur Viersener Straße und erweitert sich ins Innere des Blocks. Die Dachflächen und Teile des Parkplatzes werden intensiv bepflanzt und hochwertig gestaltet. Der hohe Grünanteil trägt zu einem besseren Stadtklima bei. Der gesamte ruhende Verkehr aus der Wohnungs- und Gewerbenutzung ist in einer Tiefgarage untergebracht, die beide Wohn- und Geschäftshäuser miteinander verbindet.

Die Stadthausarchitektur der Gründerzeit wird
in dem Entwurf aufgegriffen und neuzeitlich interpretiert.

Die geplanten Neubauten schließen die Lücken entlang der Viersener Straße und Bebericher Straße.

Schnittansicht

Schnitt

KUNDEN

»Das Projekt, das wir gerade an der Viersener Straße/Bebericher Straße umsetzen, ist aus einer Reihe von Gründen sehr komplex. Auf 5000 Quadratmetern entsteht an markanter Stelle eine Mischform aus gewerblicher und privater Nutzung. Für so ein Projekt braucht man einen Architekten, der lösungsorientiert ist, langen Atem hat und willensstark ist. Wir sind überzeugt, dass Dr. Schrammen der richtige Mann für diese Aufgabe ist. Uns gefällt auch sein ästhetisches Empfinden. Die größeren Gebäude, die wir von ihm kennen, sprechen eine klare Sprache.«

 

DR. MED ANDREA COENEN, GESCHÄFTSFÜHRERIN
SRC CENTRUM FÜR AMBULANTE REHABILITATION

 

STEPHAN COENEN, GESCHÄFTSFÜHRER
AUTO CENTRUM WALTER COENEN

2019-08-02T14:11:03+02:00

KUNDE
Privat

 

ORT
Mönchengladbach

 

GEBÄUDETYP
Wohn- und Geschäftshäuser, Praxen, Lebensmittelmarkt

STATUS
Geplant, 2017

VISUALISIERUNGEN
Ohnestudio Architektur Visualisierung

KUNDE
Privat

 

ORT
Mönchengladbach

 

GEBÄUDETYP
Wohn- und Geschäftshäuser, Praxen, Lebensmittelmarkt

 

STATUS
Geplant, 2017

 

VISUALISIERUNGEN
Ohnestudio Architektur Visualisierung

WEITERE PROJEKTE

Share This