Seamless 8

BÜRO

Für die Zusammenlegung mehrerer Firmen eines Unternehmens des Anlagen- und Maschinenbaus wurde ein Verwaltungsgebäude geplant, das alle Eigenschaften, die von einem zukunftsträchtigen Unternehmen verlangt werden, berücksichtigt. Das Verwaltungsgebäude ist als eigenständige imagebildende Landmarke in eine Plaza und terrassierte Parkfläche eingebettet. Es bietet Büroarbeitsplätze für alle Mitarbeiter, Konferenz- und Besprechungszentrum, Mitarbeiterkantine und Gästecasino. Somit führt es Arbeiten und Freizeit wie in einem Quartier räumlich zusammen – es entsteht Leben.

Ausgangsform für das Bauwerk ist ein Quader, der eine zentrale offene Mitte hat. Seine markante Formgebung erhält der Baukörper neben der Wiedergabe der vorgegebenen Achsen des Straßennetzes vor allem durch die Reminiszenz an die historischen Wurzeln des Unternehmens: die Produktion von Anlagen für die Herstellung nahtloser Röhren. Achsialität, Geometrie und Symmetrie auf der einen Seite. Rundheit, Verformbarkeit und Nahtlosigkeit auf der anderen Seite.

 

Beides vereint ergibt die endgültige »Hülle« des neuen Verwaltungsgebäudes: die »Seamless 8«. Sie ist aus der Grundform eines in der Mitte offenen, über sechs plus eins Ebenen geschichteten Rechtecks gezogen und gedrückt, so dass sich eine einzigartige, an die Zahl 8 erinnernde, dynamische, aber dennoch weiche Grundform ergibt.

Die Art der Arbeitsplätze sowie die angedachte Organisationsform bestimmen den Grundriss, das Stützenraster und die Fensterachsen. Durch das verformte Rechteck ergeben sich verschieden gestaltete Innen- und Außenraumformen, die es den Mitarbeitern ermöglichen, ihren jeweiligen Büroraum als den eigenen zu empfinden. Verschiedene Zuordnungen von Gruppen- und Einzelräumen in flexibler Form sind möglich. »Think Boxen« bieten Rückzugsmöglichkeiten. »Chat Boxen« ermöglichen Kommunikation mit Partnern im In- und Ausland. »Home Bases« sind individuell gestaltete Erholungsräume. Offene und geschlossene »Meeting Boxen« bieten Platz für Besprechungen.

Für die Zusammenlegung mehrerer Firmen eines Unternehmens des Anlagen- und Maschinenbaus wurde ein Verwaltungsgebäude geplant, das alle Eigenschaften, die von einem zukunftsträchtigen Unternehmen verlangt werden, berücksichtigt. Das Verwaltungsgebäude ist als eigenständige imagebildende Landmarke in eine Plaza und terrassierte Parkfläche eingebettet. Es bietet Büroarbeitsplätze für alle Mitarbeiter, Konferenz- und Besprechungszentrum, Mitarbeiterkantine und Gästecasino. Somit führt es Arbeiten und Freizeit wie in einem Quartier räumlich zusammen – es entsteht Leben.

Ausgangsform für das Bauwerk ist ein Quader, der eine zentrale offene Mitte hat. Seine markante Formgebung erhält der Baukörper neben der Wiedergabe der vorgegebenen Achsen des Straßennetzes vor allem durch die Reminiszenz an die historischen Wurzeln des Unternehmens: die Produktion von Anlagen für die Herstellung nahtloser Röhren. Achsialität, Geometrie und Symmetrie auf der einen Seite. Rundheit, Verformbarkeit und Nahtlosigkeit auf der anderen Seite. Beides vereint ergibt die endgültige »Hülle« des neuen Verwaltungsgebäudes: die »Seamless 8«. Sie ist aus der Grundform eines in der Mitte offenen, über sechs plus eins Ebenen geschichteten Rechtecks gezogen und gedrückt, so dass sich eine einzigartige, an die Zahl 8 erinnernde, dynamische, aber dennoch weiche Grundform ergibt.

Die Art der Arbeitsplätze sowie die angedachte Organisationsform bestimmen den Grundriss, das Stützenraster und die Fensterachsen. Durch das verformte Rechteck ergeben sich verschieden gestaltete Innen- und Außenraumformen, die es den Mitarbeitern ermöglichen, ihren jeweiligen Büroraum als den eigenen zu empfinden. Verschiedene Zuordnungen von Gruppen- und Einzelräumen in flexibler Form sind möglich. »Think Boxen« bieten Rückzugsmöglichkeiten. »Chat Boxen« ermöglichen Kommunikation mit Partnern im In- und Ausland. »Home Bases« sind individuell gestaltete Erholungsräume. Offene und geschlossene »Meeting Boxen« bieten Platz für Besprechungen.

Ebene 0 – Konferenzzentrum

Ebene 1–4 – Normalebene

Ebene 0 – Konferenzzentrum

Ebene 1–4 – Normalebene

KUNDE
SMS Group

 

ORT
Mönchengladbach

 

GEBÄUDETYP
Bürogebäude

STATUS
Geplant, 2015

VISUALISIERUNGEN
Render Taxi

KUNDE
SMS Group

 

ORT
Mönchengladbach

 

GEBÄUDETYP
Bürogebäude

 

STATUS
Geplant, 2015

 

VISUALISIERUNGEN
Render Taxi

WEITERE PROJEKTE

Share This