h1#title

Wohn- und Geschäftshaus

Gebäudetyp: Neubau | Planung: 1998 | Bau: 2000 | Ort: Viersen

Dr. Schrammen Architekten BDA konzipierten 1998 diesen Bau unter dem Grundkonzept „Haus der vielen Möglichkeiten“. Wohnen, Arbeiten und Freizeit, die Hauptmerkmale der modernen kompakten Stadt sollten in direkter Verbindung zueinander stehen. Leichtigkeit und Offenheit der Architektur, spielerisch miteinander verwoben, geben in dem entstandenen Konzept Entspannung und Halt und regen Nutzer und Besucher an, mit Freude zu verweilen. In einem klar gegliederten Ordnungssystem erhält jede Nutzung des Gebäudes ihren eigenen Freiraum. Identität und Unverwechselbarkeit wird durch die Raumgefüge erzeugt.

Entstanden ist ein attraktiver Geschäfts-, Dienstleistungs- und Wohnkomplex. Im Mittelpunkt befindet sich das neue Post-Center. Dazu kamen die schon bestehenden, umgestalteten Geschäfte einer Bäckerei und eines Spielwarenladens. Neu integriert wurden ein großer Drogeriemarkt sowie eine italienische Vinothek.