h1#title

Stahlwerke Becker

Gebäudetyp: Umbau | Planung: 2003 | Ort: Willich

Längs einer zentralen, 700 Meter langen Wasserachse entsteht ein Gewerbepark, der sich auszeichnet durch den Charme der klassischen Industriearchitektur um 1900 und funktionelle wie ästhetische Elemente des 21. Jahrhunderts. In der Auseinandersetzung mit diesem Projekt wird das Denkmal geachtet – aber auch um Elemente ergänzt, die unserem hoch technologisierten Zeitalter Rechnung tragen. Die Einfachheit der Materialien Holz, Stahl, Glas und Rohbeton wirkt angesichts der massiven, bodenständigen Bausubstanz fast puristisch – ein spannender Kontrapunkt.

Im Inneren sollen von den Ebenen her kombinierbare und höchst flexible Einheiten für Wohnen und Arbeiten entstehen, die den späteren Nutzern alle Möglichkeiten eröffnen. Auf verschiedenen Ebenen verschwimmen räumliche Grenzen und es erfolgt eine Aufhebung der strikten Linie zwischen Wohn- und Arbeitsbereich.