h1#title

Skilanglauftunnel

Gebäudetyp: Neubau | Planung: 2005 | Ort: Suhl | Auszeichnung: 2. Preis im Wettbewerb

Der Entwurf sieht vor, den Langlauftunnel mit seinem angeschlossenen Funktionsgebäude im oberen Teil des ausgewiesenen Baufeldes zu platzieren. Als Solitär ist der Neubau nicht gezwungen die gebaute Struktur des Umfeldes aufzunehmen, sondern steht im Dialog mit der Landschaft. Mit einfachen Gestaltungsmitteln wird der Baukörper des Funktionsgebäudes gegliedert. Neben Glas wird Beton zum wesentlichen Element. Ein abstraktes Band von changierenden offenen (verglasten) und geschlossenen farbigen Fassadenelementen legt es sich wie ein leicht gewellter Vorhang um die Kontur und umschmeichelt die unterschiedlichen Anschlussgeometrien.