h1#title

Schloßbad Wickrath

Gebäudetyp: Neubau | Planung: 2005 | Ort: Mönchengladbach

Ein sich elegant aus dem natürlichen Gelände entwickelnder Baukörper beinhaltet die Funktionsbereiche der Gesamtanlage. Er bildet das Rückrat der Anlage und wirkt gleichzeitig als baulicher Immissionsschutz zur stark befahrenen Landstrasse. Die relativ offene Anlage wurde hinsichtlich materieller Aspekte sparsam angelegt. Mit einfachen Gestaltungsmitteln wird der Baukörper gegliedert. Neben Glas werden Putz- und Sichtbetonfassaden zu wesentlichen Elementen. Der Dreiklang wird durch sensible differenzierte Holzverkleidungen aufgelockert. In warmen Farben beschichteter Sichtbeton und Putzfassaden bestimmt das Bild und verleiht dem Objekt eine besondere Stimmung. Die beiden Schwimmbereiche, die funktional getrennt werden können, unterscheiden sich ebenso formal. Das Sportbecken ist seinem Zweck und den Anforderungen entsprechend orthogonal ausgeformt. Die Freizeitbecken entwickeln sich eher verspielt und frei. Diese orientieren sich zu den Außenbereichen mit den Liegeflächen.