h1#title

Pahlkebad

Gebäudetyp: Sanierung Hallenbad | Planung: 2009 | Bau: 2011 | Ort: Mönchengladbach-Rheydt

Im Zuge der Sanierungs- und Umbaumaßnahmen am Pahlkebad in Rheydt, das 1969 gebaut wurde, wurden einige wesentlichen Änderungen vorgenommen: Der ehemals die beiden Becken trennende Bereich, ein Steg mit Spindeltreppe, wurde entfernt, wodurch nun ein offener, großer Badelandschafts-Raum mit beheizbaren Sitzinseln entstanden ist. Eine helle, moderne Akustik-Decke verleiht dem Bad eine neue Leichtigkeit. Der Eingang wurde so umgebaut, dass Schulen und Vereine einen separaten Einlass erhalten. Die ehemalige Cafeteria, die Sauna und den Bereich für Physiotherapie gibt es nicht mehr. Stattdessen bekam ein Kindergarten die neuen Räumlichkeiten, welche über eine Treppe und Aufzug erreicht werden können. Für die Kinder entstanden Innenhöfe zum Spielen und es wurden Fenster in die Front eingelassen damit die Räume heller wirken. Einige Bestandteile des Bads sind denkmalgeschützt und blieben erhalten, wie beispielsweise der Tribünenbereich mit seinen Mosaikfliesen. Die Technik, wie Sanitär, Heizung, Elektro und Lüftung wurden komplett modernisiert und das Bad mit umfangreicher Wärmedämmung ausgestattet.