h1#title

Büro- und Geschäftsraum

Nicht jedes Unternehmen benötigt eine identische Bürostruktur für seine Verwaltung oder für die Erbringung seiner Dienstleistung. Die jeweiligen Arbeitsabläufe und der Führungsstil bestimmen stets individuell die Architektur. Dabei agiert der Architekt als Sparringspartner des Unternehmens für die Optimierung der Büroorganisation. Aus Arbeitsplatzflächen entsteht so Arbeitsplatzqualität und daraus wieder Arbeitsproduktivität.

Wir sichern den Jetztwert der Büroimmobilie in die Zukunft hinein durch vorausgedachte Nutzungsflexibilitäten, optimierte Unterhaltungskosten, energetische Effizienz und gestalterische Qualität. Genau dies verstehen wir bei Dr. Schrammen Architekten BDA unter nachhaltigem Bauen.

Während wir den Büroraum aus der Sicht des Unternehmens und dessen Mitarbeiter denken, nehmen wir bei der Gestaltung von Räumen mit Publikumsverkehr die zentrale Perspektive der Kunden ein. Denn Einzelhandels- oder Bankgebäude sind mehr als nur Organisation von Frontend und Backend. Sie sind gebaute Kundenbeziehung, zeitgemäß interpretierte Marke, erlebbares Vertrauen.

Und Beispiel Bank: Die Konzepte für die Kundenräume bedürfen im Dekadenrhythmus der Anpassung. Wieviel Maschine braucht es noch im Bankraum, wieviel Mensch? Die fortschreitende Technologisierung der Bankgeschäfte verändert die Art des verbleibenden persönlichen Kundenkontaktes. Darauf geben wir als Architekten eine Antwort – mit Erfolg: Die von uns entworfene und realisierte Sparda Bank in Bonn erhielt die Auszeichnung „Geschäftsstelle des Jahres 2011“ in der Kategorie „Bestes Geschäftsstellenkonzept“.